►Sommerkonzert

Sommerkonzert mit Absinto Orkestra

am Samstag, 9. Juli, 19 Uhr im Klostermühlenhof

Der Balkan-Beat-Express rattert ungebremst über Deutschlands Bühnenbretter, und das Absinto Orkestra ist seit mehr als 10 Jahren eine der Lokomotiven. Inspiriert von den mitreißenden Rhythmen osteuropäischer Hochzeitskapellen erzählen fünf Musiker ihre ganz eigene Geschichte: Von der Liebe des Geigers zur Klassik, von der Django Reinhardt-Passion des Gitarristen, von der russischen Heimat des Mannes am Kontrabass, von den südafrikanischen Straßenmusiker-Jahren des Trommlers und von den bessarabischen Wurzeln des singenden Mandolinenspielers.


Was für eine Band! Um Absinto Orkestra zu beschreiben, muss man viele Musikstile nennen: Balkan-Folk, Pop, Jazz, Tango, Klezmer, Blues, Musette, Flamenco…


Mit Spielfreude und Witz sorgen diese hochmotivierten Musiker für allerbeste Stimmung, ihre Musik ist eine Hymne an das Leben mit all seinen Facetten: Sehnsucht, Liebe, Vergänglichkeit und Glück. Dabei kommt unweigerlich mit tanzbaren musikalischen Rhythmen der Drang zur Bewegung – manch einer der Zuhörer hält es auf seinem Sitz nicht mehr aus und fängt an zu tanzen!

Zu dieser Musik gehört natürlich auch das passende Umfeld, und das wird Ihnen der Klostermühlenhof mit seinem ganz besonders schönen Ambiente bieten. Seine hervorragenden Weine sind ein Genuss, und dazu werden wir Ihnen an diesem Abend schmackhafte Snacks anbieten. Schlechtes Wetter ist kein Thema, die ausgebaute Scheune bewahrt uns davor.

Das Klassikforum an der Selz freut sich, dass in diesem Jahr diese ganz besondere Band das beliebte, alljährliche Sommerkonzert gestalten wird, und wir meinen: So ein Konzertabend mit Absinto Orkestra darf man einfach nicht versäumen – denn –  Lebensfreude und gute Laune sind garantiert!

Die Musiker kommen vorwiegend aus Hessen und Rheinland-Pfalz und sind:

Jo Schappert – Akust. Gitarre, Gesang

Pavel Klimashevski – Kontrabass

Stefan Ölke – Akust. Gitarre, Mandoline, Gesang

Jolly Reinig – Violine

Clinton Heneke – Percussion, Löffel

Karten gibt es ab Juni bei folgenden Vorverkaufsstellen: Undenheim (Schreibwaren Sauer) - Köngernheim (Blumen Schmuck) - Hahnheim (Getränke Held) - Selzen (Selztaler-Shop) - Zornheim (Buchhandlung Heidt) - Nieder-Olm (BiNO Bücher) und schon jetzt unter www.klassikforum-selz.de

 

Der Eintritt beträgt 15 €, für Auszubildende 10 €,  Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt.

Restkarten gibt es an der Abendkasse, die ab 17 Uhr 30 geöffnet ist.

Zurück