Veranstaltungen aus der Vergangenheit

(Samstag)

►Sommerkonzert

19:00

Sommerkonzert mit Absinto Orkestra

am Samstag, 9. Juli, 19 Uhr im Klostermühlenhof

Der Balkan-Beat-Express rattert ungebremst über Deutschlands Bühnenbretter, und das Absinto Orkestra ist seit mehr als 10 Jahren eine der Lokomotiven. Inspiriert von den mitreißenden Rhythmen osteuropäischer Hochzeitskapellen erzählen fünf Musiker ihre ganz eigene Geschichte: Von der Liebe des Geigers zur Klassik, von der Django Reinhardt-Passion des Gitarristen, von der russischen Heimat des Mannes am Kontrabass, von den südafrikanischen Straßenmusiker-Jahren des Trommlers und von den bessarabischen Wurzeln des singenden Mandolinenspielers.


Was für eine Band! Um Absinto Orkestra zu beschreiben, muss man viele Musikstile nennen: Balkan-Folk, Pop, Jazz, Tango, Klezmer, Blues, Musette, Flamenco…


Mit Spielfreude und Witz sorgen diese hochmotivierten Musiker für allerbeste Stimmung, ihre Musik ist eine Hymne an das Leben mit all seinen Facetten: Sehnsucht, Liebe, Vergänglichkeit und Glück. Dabei kommt unweigerlich mit tanzbaren musikalischen Rhythmen der Drang zur Bewegung – manch einer der Zuhörer hält es auf seinem Sitz nicht mehr aus und fängt an zu tanzen!

Zu dieser Musik gehört natürlich auch das passende Umfeld, und das wird Ihnen der Klostermühlenhof mit seinem ganz besonders schönen Ambiente bieten. Seine hervorragenden Weine sind ein Genuss, und dazu werden wir Ihnen an diesem Abend schmackhafte Snacks anbieten. Schlechtes Wetter ist kein Thema, die ausgebaute Scheune bewahrt uns davor.

Das Klassikforum an der Selz freut sich, dass in diesem Jahr diese ganz besondere Band das beliebte, alljährliche Sommerkonzert gestalten wird, und wir meinen: So ein Konzertabend mit Absinto Orkestra darf man einfach nicht versäumen – denn –  Lebensfreude und gute Laune sind garantiert!

Die Musiker kommen vorwiegend aus Hessen und Rheinland-Pfalz und sind:

Jo Schappert – Akust. Gitarre, Gesang

Pavel Klimashevski – Kontrabass

Stefan Ölke – Akust. Gitarre, Mandoline, Gesang

Jolly Reinig – Violine

Clinton Heneke – Percussion, Löffel

Karten gibt es ab Juni bei folgenden Vorverkaufsstellen: Undenheim (Schreibwaren Sauer) - Köngernheim (Blumen Schmuck) - Hahnheim (Getränke Held) - Selzen (Selztaler-Shop) - Zornheim (Buchhandlung Heidt) - Nieder-Olm (BiNO Bücher) und schon jetzt unter www.klassikforum-selz.de

 

Der Eintritt beträgt 15 €, für Auszubildende 10 €,  Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt.

Restkarten gibt es an der Abendkasse, die ab 17 Uhr 30 geöffnet ist.

(Samstag)

►Viva Vivaldi

20:00

Viva Vivaldi

Samstag, 9. April 2016
um 20 Uhr

Ev. Kirche Selzen

Die Konzerte Antonio Vivaldis – mit Spitznamen „prete rosso“ („Roter Priester“) - der nicht nur zu seiner Haarfarbe, sondern auch zu seinem sprühenden Temperament passte – waren musikalische Höhepunkte im venezianischen Kulturleben. Kaum ein Besucher der Stadt ließ sich seinerzeit ein solches vom Komponisten selbst dirigierten Konzerts entgehen. Und spritzig und unterhaltsam, dabei anspruchsvoll, hochvirtuos und doch tiefgründig ist seine Musik noch heute, rund dreihundert Jahre später.

Das Ensemble Cuvée und der Countertenor Oliver May werden uns ein breit gefächertes, wunderschönes Konzertprogramm des Komponisten mit diesen Werken bieten:

Concerto in a-Moll für Oboe, 2 Violinen und Basso continuo RV 108

„Nisi dominus“ , eine Psalmmotette (Psalm 126) für Altus, Streicher und Basso continuo, die Vivaldi schon recht früh für die Musikerinnen des Ospedale della Pietà in Venedig geschrieben hat, jenem Waisenhaus für Mädchen, an dem er als Violinlehrer und Dirigent tätig war, nachdem er ob seiner gesundheitlichen Verfassung das Priesteramt nicht mehr ausführen konnte.

Concerto C-Dur für Oboe, Streicher und Basso continuo RV 447

„Vedrò con mio diletto“ Arie aus der Oper „Il Giustino“

„Domine Deus“ und „Qui sedes“ aus Vivaldis „Gloria“, eine Arie für Sopran, Oboe und Basso continuo

 

Oliver May, der renommierte Countertenor, ist als Opern-und Konzertsänger deutschlandweit ein gefragter Solist. Innerhalb seines breitgefächerten Repertoires liegt der Schwerpunkt auf den hohen, größtenteils für Kastraten komponierten Werken der Barockmusik.

Die Musiker des „Ensemble Cuvée“ sind Mitglieder der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz in Ludwigshafen:

Petra Fluhr, Oboe
Eva Nollert und Felix Wulfert, Violine
Stella Sykora, Viola
Katharina Schmitt, Violoncello
Christian Schmitt, Cembalo
 

 

(Samstag)

►Sonatenkonzert

19:00

Kammermusik im Advent:

Samstag, 5. Dezember 2015, 19 Uhr

Ev. Kirche Selzen

 

W. Amadeus Mozart:
Sonate A-Dur für Klavier und Violine, KV 526

 Franz Schubert
Sonate Nr. 2 a-Moll für Violine und Klavier D385

 Ludwig van Beethoven
Sonate A-Dur für Klavier und Violine op. 47 "Kreutzer-Sonate"

 

Es musizieren:

Gunhild Hoelscher - Violine

Gerrit Zitterbart – Klavier


 

(Samstag)

Konzert Rom im September

Rom im September

Samstag, 26. September 2015, 19 Uhr
Weingut Paulinenhof, Selzen

Rom im September

Dichtung und Musik

Alexander Gelhausen & Axel Grote Quartett

mit klassischen Gedichten, Jazz und Songs – 
ein musikalisch literarischer Abend.

Das Axel Grote Quartett:
Axel Grote - saxes
Thomas Humm - piano
Florian Werther -bass
Axel Pape - drums
und
Alexander Gelhausen - Gesang

(Samstag)

Sommerkonzert

Samstag, 18. Juli 2015, 19 Uhr Weingut Klostermühlenhof Hahnheim / Wahlheimer Hof 8

► Sommerkonzert

mit Tom Bombadil Folkband

Lothar Schwamb, Klaus Ebling, Rudi Winkler, Almut Ritter, Friedrich u. Manfred Vollrath

singen u. musizieren auf Akkordeon, Blockflöte, Bodhran, Bouzouki, Concertina, Cornamuse, Darabukka, Drehleier, Dudelsack, Gitarre, Löffel, Violine, Xylophon

(Samstag)

Molto Espressivo!!!

Samstag, 30. Mai 2015, 20 Uhr, Ev. Kirche Selzen

► Molto Espressivo!!!

Radu Paladi: Cvartet Coarde
Franz Schubert: Streichquintett C-Dur D.956

Es musizieren das Lupot-Quartett

Susanne Phieler - Violine
Stefanie Phieler - Bratsche
Andrei Rosianu - Violine
Martin Voigt - Violoncello
und Florian Barak - Violoncello

 

(Samstag)

Joseph Haydn

Samstag, 7. März 2015, 19 Uhr, Ev. Kirche Selzen

Joseph Haydn

Kammermusik:
Klaviertrio G-Dur, Sonate Nr. 59 Es-Dur
Sonate Nr. 61 C-Dur, Klaviertrio es-Moll

Es musizieren:

Thomas Winkler - Violine
Günter Schulz - Violoncello
Thomas J. Scheike - Klavier

(Sonntag)

Die Bachs

Sonntag, 12. Oktober 2014, 17 Uhr, Ev. Kirche Selzen

► Die Bachs

Mit Werken von: Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach, Johann Christian Bach und Wilhelm Friedemann Bach

Es musizieren:

Laurie Anne McGowan - Sopran
Petra Fluhr - Oboe
Felix Wulfert - Violine
Thomas J. Scheike - Klavier, Cembalo

und Trio flautiCONcello

Bärbel Schmitt - Flöte
Hartmut Höneß - Flöte
Stefan Dany - Violoncello

(Samstag)

Romantik im Mai

Kammermusik mit Werken von Edvard Grieg, Maurice Ravel und Richard Strauss

Martina Graf - Klavier
Annette Seyfried - Violine